Tipps & Tricks

Kinder testen die Eigenschaften eines Sitzsacks ausgiebig. Nicht nur in Bezug auf die Festigkeit, sondern auch den eigentlichen Bezug. Schnell ist mal ein Glas Apfelsaft ausgeschüttet, ein Tropfen Blut auf der Sitzsackoberfläche gelandet oder das „erste“ Auto auf dem Sitzkissen gemalt.

Die entsprechende Stelle einfach auszuschneiden steht außer Frage. Doch was tun, um den Sitzsack möglichst wieder sauber zu bekommen? Und was wenn „nur“ die Farbe des Kindersitzsacks ausgeblichen ist?

Lesen Sie hier unsere gesammelten Pflegehinweise & Tipps.

Tipp: Rufen Sie im Zweifelsfall bei Ihrem Sitzsackhersteller an um bei der Wahl des Reinigungsmittels und -methode den Sitzsack nicht weiter zu beschädigen.